Wir machen Druck – Onlinedruckerei

Wir machen Druck – Onlinedruckerei

10. November 2011 in W 44 Kommentare

Unter all den vielen Onlinedruckereien kann sich wir-machen-druck.de mittlerweile zu eine der größten Onlinedruckereien in Deutschland zählen. Nicht nur mit dem Keyword „Onlinedruckerei“ findet man wir-machen-druck.de auf Platz 1 in den Google Suchergebnissen, sondern auch mit vielen anderen Fachbegriffen rund um das Thema Druck bzw. Onlinedruck. Betrachten wir uns die WIRmachenDRUCK GmbH einmal näher.

Die Firma WIRmachenDRUCK GmbH

Die Druckerei WIRmachenDRUCK GmbH hat ihren Standpunkt in Murr, Baden-Württemberg. Dass wir-machen-druck.de wirklich vielfältig ist, merkt man vor allem an dem breiten Angebot, dass an Druckerzeugnissen angeboten wird. Laut Aussagen auf der Homepage der WIRmachenDRUCK GmbH werden aktuell ca. 50000 verschiedene Artikel angeboten – darunter Klassiker wie Flyer, Briefpapier oder Broschüren aber es werden auch „Exoten“ wie der Druck von Diplom- und Doktorarbeiten angeboten. Etwas das man wirklich nicht oft sieht ist der Druck von Fußbodenaufklebern oder Leuchtkästen.

Wie man sich auf wir-machen-druck.de fühlt

Wer entweder gezielt oder durch Suchmaschinenergebnisse respektive Adwords Anzeigen auf wir-machen-druck.de landet wird erst einmal freundlich empfangen. Rechts lugt frech ein Kind entgegen und grinst einen leicht an. Das schafft Sympathien und fällt sofort ins Auge. Ebenso wird sofort ersichtlich, dass wir-machen-druck.de ein geprüfter Shop ist und aus diesem Grund auch das Internet Siegel tragen darf, bei dem wir-machen-druck.de schon seit 12.09.2008 Mitglied ist. Zuletzt wurde der Shop am 18.06.2010 geprüft. Durch ein solches Siegel weiß man, dass diese Onlinedruckerei mit fairen Mitteln spielt und man sich keine Sorgen um seine Bestellung machen braucht. Was einem auf der Startseite oben links nur etwas fehlt ist ein Home-Button, aber darüber kann man hinwegsehen, sind doch dafür viele andere wichtige Punkte im Kopfbereich zu finden:

  • Aktuelle Information
  • Produkte
  • Service
  • Produktion
  • Häufige Fragen
  • Kontakt

Hier erhält ein möglicher Kunde sofort Informationen zu allen wichtigen Fragen. Die Firma WIRmachenDRUCK GmbH erlaubt sogar einen Blick „hinter die Kulissen“. Das finden wir von onlinedruckerei-portal.de sehr gut und begrüßen das, da dies etwas die Anonymität nimmt. Zu wünschen wären noch Bilder von Mitarbeitern. Vielleicht liest ja ein Redakteur von wir-machen-druck.de diesen Artikel, dann würden wir uns freuen wenn man diesem Vorschlag nachgeht.

Eine kleine Auswahl der angebotenen Artikel

Selbst wenn ein Leser jetzt von diesem Artikel überzeugt ist, bei wir-machen-druck.de etwas zu bestellen, so weiß man noch gar nicht, welche Produkte eigentlich angeboten werden. Nachdem hier zwar theoretisch 50.000 Zeilen passen würden, beschränke ich mich auf eine kleine Auswahl an Artikeln, die ich persönlich für interessant halte:

  • Aktenordner
  • Bierdeckel
  • Briefpapier
  • Broschüren
  • Eintrittskarten
  • Flyer
  • Hochzeitszeitung
  • Leuchtkasten
  • Zeitschriften

Besonderheiten von wir-machen-druck.de

Betrachtet man sich den Punkt „Service“ von wir-machen-druck.de findet man viele Punkte die man auch bei anderen Onlinedruckereien findet. Darunter fallen Schlagwörter wie Tiefpreise, Schnelligkeit, Kundenfreundlichkeit, Qualitätsprodukte, Zuverlässigkeit, Fairness und Sicherheit. Diese Punkte kann ich nur bestätigen, da ich vor einiger Zeit selber dort Flyer bestellt habe.

Quasi als kleines Marketing-Schmankerl kann man den Druck auch mit kostenlosen Produkten testen. So bietet die Onlinedruckerei wir-machen-druck.de die Möglichkeit gratis Visitenkarten, Eintrittskarten oder Terminkarten zu bestellen. Zwar kann man diese nur auf einer Seite bedrucken, aber so kann man ohne viel Risiko die Qualität von dieser Onlinedruckerei testen.

Wer sich fast 50 % beim Druck von Flyern sparen möchte, kann einen sogenannten „Sponsor-Flyer“ wählen. Hier kann man eine Seite nach Belieben gestalten während auf der Rückseite Werbung von wir-machen-druck.de aufgedruckt ist. Wer nur eine Seite auf seinem Flyer benötigt kann hier wirklich Geld sparen.

Zusammenfassung und Fazit

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass wir-machen-druck.de wirklich schnellen und erstklassigen Druck liefert. Natürlich kann auch in einer solchen Firma bestimmt einmal etwas schief gehen, da sollte man dann aber nicht gleich auf die Barrikaden gehen. Wo gearbeitet wird passieren auch Fehler. Bisher sind mir aber bei der WIRmachenDRUCK GmbH nur wenige negative Erfahrungen bekannt. Nicht umsonst konnte diese Onlinedruckerei sich einen solchen Namen machen.

Ich kann diese Onlinedruckerei mit besten Wissen und Gewissen empfehlen. Die Preise sind absolut fair und bewegen sich in einem absoluten Mittelfeld. Welche Erfahrungen habt Ihr mit wir-machen-druck.de gemacht? Schreibt uns Eure Erfahrung in Form eines Kommentars.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (41 votes cast)
Wir machen Druck – Onlinedruckerei , 5.5 out of 10 based on 41 ratings

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

43 Kommentare

Stefan - 5. Januar 2012

Keine Empfehlung. Erste Lieferung mit deutlich sichtbaren Fehlern. Diese wurde wegen dem nahenden Weihnachtsfest mit 20€ Aufschlag als Expressbearbeitung geordert, sollte ein Geschenk werden. Naja, das war dann nichts. Reklamation umständlich, 10% der Charge sollten eingeschickt werden. Reklamations-pdf ausdrucken, ausfüllen, einscannen und zurückmailen, 10% zur Post gebracht (Porto!?). Drei Tage später eine mail: Fehler ist da, wird neu gedruckt. Da ja nun das Geschenk gelaufen war, habe ich direkt angerufen um Neudruck zu stoppen. Reaktion: Sorry, zu spät, aller fertig. Terminsache? Pech. Der Neudruck ist übrigens farblich deutlich verfälscht. Werde ich aber nicht mehr auf eigene Kosten zurückschicken, denn selbst die 20€ Expresslieferung haben sie ohne zu zucken behalten…

Antworten

Jimmy - 25. Januar 2012

Anscheinend hat wirmachendruck in letzter Zeit nicht nur bei mir Probleme mit der Produktion.

Die gelieferten Flyer wiesen eindeutige Verarbeitungsfehler (Papierbruch, schiefe Falzung) auf. Der Artikel wurde reklamiert und neu gedruckt – und in der selben schlechten Qualität geliefert.

Absolut keinerlei Weiterempfehlung (zumal die die Reklamationsabteilung erst nach intensiven Telefon- und e-Mail-Terror die Notwendigkeit zur Antwort gegeben sieht

Antworten

daniel - 25. Januar 2012

Vielen Dank für Eure Kommentare. Sobald ich die Kategorie “Erfahrungsberichte” eingeführt habe, würde ich mich freuen, wenn Ihr Eure Erfahrungen ausführlich für onlinedruckerei-portal.de schildern würdet.

Antworten

Julia Wiedemann - 5. Januar 2013

Bisher immer einwandfreie Ware und vor allem immer pünktlich erhalten. Kann die Negativ-Hetze einiger weniger also nur bedingt verstehen! Wäre die Qualität der Drucksachen nicht hochwertig, wäre ich mit meinem Betrieb längst bei der Konkurrenz.

Antworten

Becky Marley - 2. Januar 2013

Guten Tag Jimmy,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung vom 25. Januar 2012.
Leider kann ich mich auf den Zeitraum indem Sie diese Nachricht verfasst haben, nicht beziehen. Zu dieser Zeit war ich selbst noch nicht im Hause.
In letzter Zeit bemühen wir uns sehr gerade jetzt nach Weihnachten, wo es etwas ruhiger ist, liegengebliebenes aufzuarbeiten. Gelegentlich kommt es in unserem Hause tatsächlich zu Produktionsschwierigkeiten, das räume ich selbstverständlich ein, wir halten Sie bei größeren Terminverschiebungen jedoch über unsere Homepage auf dem Laufenden. Wenn Sie einmal wissen möchten, wo sich Ihre Ware befindet, erhalten Sie über unsere Kundenberatung eine Sendeverfolgungsnummer, falls diese schon besteht.
Das Team in der Qualitätssicherung verfügt nun über neue Arbeitskräfte und wächst stetig an, so können mögliche Reklamationen künftig schnellstmöglich bearbeitet werden.

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Antworten

Copyshop Meyers - 29. Dezember 2012

Hallo Stefan, das kann und will ich so nicht stehen lassen. Ich bin schon seit knapp drei Jahren Kunde bei wirmachendruck.de und ich kann diese Druckerei ohne Zweifel und Vorbehalte weiterempfehlen! Ich bin selbst Inhaber einer kleinen Druckerei und weiß von was ich spreche, wenn ich sage, dass gerade zur Weihnachtszeit kaum eine Druckerei ohne Lieferverzug auskommt. Sicherlich sollte dieser im Rahmen liegen. Ich selbst habe mit WIRmachenDRUCK mittlerweile etwas über 800 Druckaufträge abgewickelt, die ich zum größten Teil im Auftrag meiner Kunden bestellt habe. Trotz dieser großen Zahl an Aufträgen hatte ich meines Wissens nach nur einmal mit verspätetem Liefertermin zu kämpfen und einmal unscharfe Visitenkarten erhalten- wobei ich hier klar den Fehler in den zu niedrig aufgelösten Druckdaten sehe. Hand aufs Herz: wer ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein! Ich für meinen Teil bin mit der Arbeit dieser Druckerei jedenfalls sehr zufrieden…

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Tag Stefan,

bitte verzeihen Sie die späte Rückmeldung.
Zur Zeit arbeite ich Liegengebliebenes auf, zu dem Zeitraum in dem Sie die Nachricht gesendet haben, kann ich leider nichts sagen, da ich noch nicht so lange im Haus bin.

Sollte es zu einem Fehler in unserem Hause bezüglich Qualität gekommen sein, reklamieren Sie dies über das Reklamationsformular und senden zehn Prozent der Ware als Belegexemplar ein (so wie Sie es richtig gemacht haben). Die Qualitätssicherung prüft Ihren Auftrag. Sollte ein Fehler aus unserem Hause vorliegen, erhalten Sie eine Gutschrift, einen Nachdruck oder einen Gutscheincode.

Kommt es durch einen Nachdruck zur Verspätung (relevant vor alleim bei termingebundenen Aufträgen), haben Sie die Möglichkeit den Auftrag im Nachhinein zu stornieren. In diesem Fall erhalten Sie Ihr Geld selbstverständlich zurück.
Bitte reklamieren Sie in jedem Fall, denn sonst können wir Ihnen nicht helfen. Sollten Sie telefonisch nicht durchkommen, erreichen Sie uns am besten via E-Mail. Wir bearbeiten Ihren Auftrag so schnell wie möglich.

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

Marie - 28. Februar 2012

hmm diese erfahrungen kann ich keineswegs teilen. ich bestelle von anfang an bei wirmachendruck und das sind jetzt immerhin fast 3 jahre. bei wöchentlich ca. 2-3 bestellungen kann ich mich max an 3 beanstandungen erinnern. wenn man gute daten liefert bekommt man auch gute ergebnisse. die druckerei kann schließlich nichts für die druckdaten. schlussendlich kann ich wirmachendruck gut und gerne weiterempfehlen. tolle preise, gute qualität und schlechten service hab ich auch noch nicht erlebt bei der firma.

gruß das mariechen.

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Tag Marie,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Das ist natürlich auch mal schön zu lesen :)
Sollte es bezüglich Drucksachen aber doch einmal eine Beanstandung oder Rückfragen geben, lassen Sie sich gerne zu unserer Druckvorstufe verbinden.

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

Karipidis - 16. Juli 2012

ob wirmachenDruck gut drucken kann, weiss ich noch nicht.
Was ich aber mit gewissheit sagen kann ist:
schnell sind die sicherlich nicht.
Auftragsstatus seit 22 Tagen” in Produktion.
Wenn man dort anruft erntet man nur Unverständniss und es wird gekümmert, frag mich nur um was.
So schnell nicht mehr.

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Tag Karipidis,

vielen Dank für diese Rückmeldung.
Was die Schnelligkeit betrifft, haben Sie nicht ganz unrecht. Gelegentlich dauert es ein wenig bei uns. Sei es durch Lieferverzug, Maschinenschaden oder sonstiges. Bei größeren Verspätungen erhalten Sie jedoch eine Info (meist über unsere Homepage).

Grundsätzlich gilt: Aufträge werden von unserer Druckvorstufe erst geprüft, wenn sie bezahlt wurden. Gibt es nichts zu beanstanden, wird der Auftrag zur Produktion freigegeben. (Ansonsten erhalten Sie eine Fehlermeldung.)
Danach wird er per Versanddienstleister oder per Spedition (je nach Umfang) versandt.
Der Auftrag befindet sich auch dann noch im Status “im Druck”, wenn der Lieferant vergessen hat, ihn auf “versendet” zu stellen.
In diesem Fall können Sie sich gerne an uns wenden und eine Sendeverfolgungsnummer erfragen. Ist die Ware schon bei Ihnen eingetroffen, können Sie uns gerne darauf hinweisen, dass wir den Auftragsstatus ändern.

Sie erreichen uns per E-Mail rund um die Uhr und möglicherweise leichter als telefonisch.
Sollte etwas unklar sein, bitten Sie um Rückruf. Wir bearbeiten Ihr Anliegen schnellstmöglich – versprochen!

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

silvia37 - 20. September 2012

So einen schlechten Service habe ich selten erlebt! 10.000 Flyer, eigentlicher Liefertermin 14. September, bis heute 20. September nicht da. Man weiss noch nicht mal, wo der Auftrag hängt, ob er überhaupt schon fertig ist oder rausgeschickt wurde. Ein Maschinenausfall soll Schuld sein, dies erfährt man aber auch nicht proaktiv, sondern nach dem man alle fünf Minuten anruft, 10 Minuten in der Warteschleife hängt und dann vielleicht mal einen kompetenten Mitarbeiter erwischt. Keine Weiterempfehlung. Ich musste final eine zusätzliche Druckerei beauftragen um sicher zu sein, dass mein Kunde die Flyer überhaupt für seine Veranstaltung bekommt. Dienstleistung? Weit und breit nicht in Sicht!

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Tag silvia37,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Im September hatten wir mit einem Maschinenschaden zu kämpfen, das ist korrekt.
Wir bemühen uns, Lieferverzüge und Störungen auf unserer Homepage anzuzeigen, empfehlen aber grundsätzlich auch in den AGB immer einen Tag zusätzlich bei der Bestellung miteinzurechnen, vor allem bei termingebundenen Aufträgen.

Mit welcher Begründung konnte Ihnen jedoch nicht mitgeteilt werden, wo sich Ihr Auftrag befindet?
In der Regel erhalten Sie eine Sendeverfolgungsnummer wenn schon produziert wurde, ansonsten steht Ihr Auftrag im Status “im Druck”.

Ende des vergangenen Jahres ist unser Team um einige Kräfte angewachsen, wir sind daher dabei unseren Service stetig zu verbessern und unsere Leistungen zu beschleunigen.

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

Mark - 5. Oktober 2012

Zwei mal hab ichjetzt bei wir machen Druch bestellt. und es wird kein 3.mal mehr geben. Beim 1.mal ist die Rückseite meiner Visitenkarten 180 Grad verkehrt aufgedruck worden. Beim 2. Druck (neues Design) wurde. a, aus Tiefschwarz (100 % Black 60% Cyan) ein dunkles Grau, die Farben generell sind viel zu Intensiv . Aus Hautfarbe wurde Orange. Ein Transparentes Oberteil ist auf mal Deckend. Ach ja Deckend. der Transpatente UV-Lack der Über meiner Adresse liegt ist leider Schwarz so das mal meine Adresse leider nicht lesen kann und ich rekalmiert habe. Hier muss man 10% der Ware auf eingene Kosten zurückschicken. :-(

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Tag Mark,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Wie verlief die Reklamation bei der ersten Bestellung?

Zehn Prozent der Ware als Belegexemplar einzufordern, ist durchaus üblich, denn sonst könnten Sie ja (rein thoretisch natürlich) die Ware bestellen, behalten, reklamieren und somit nicht bezahlen.
Wird von der Qualitätssicherung ein Fehler von uns festgestellt, erhalten Sie selbstverständlich einen kostenlosen Nachdruck, eine Gutschrift oder einen Gutscheincode.

Stellen Sie einen Auftrag ein, erhalten wir diesen in der Druckvorstufe. Hier wird er geprüft, ist ihr Auftrag nicht druckfähig oder enthält zu viele Transparenzen, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Erteilen Sie uns dennoch eine Druckfrteigabe, drucken wir genau so wie Sie den Auftrag erstellt haben.
Bitte prüfen Sie also Ihre Druckdaten, bevor Sie reklamieren. Wir vergrößern Ihre Druckdaten auf 300 Prozent und können so Unebenheiten und Störungen gut erkennen. Durch den Qualitätsdruck sind eben diese aber auch auf dem Endprodukt zu sehen, wenn Sie die Druckfreigabe erteilen.
Sollten Sie Fragen zu Ihren Druckdaten haben, lassen Sie sich gerne von unserer Kundenberatung in die Druckvorstufe durchstellen. Hier werden Sie umfassend beraten.

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

root.x11 - 5. Dezember 2012

Ganz, ganz schlechte Druckerei. Nicht zu empfehlen. Gibt genug schlechte Bewertungen im Internet!

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Tag root.x11,

beziehen Sie sich auf EIGENE Erfahrungen oder auf die anderer Kunden bzw. ehemaliger Kunden?
Es ist allgemein bekannt, dass unzufriedene Kunden Rezensionen verfassen. Zufriedene Kunden wagen sich selten ins Internet und schreiben Berichte.
Doch auch hier verzeichnen wir einen Erfolg. Wenn Sie sich auf den Onlineportalen Trustpilot, Dooyoo und Ciao umsehen, finden Sie einige durchaus authentische Erfahrungsberichte von sowohl zufriedenen als auch unzufriedenen Kunden.

Vielleicht bilden Sie sich lieber mit einer Testbestellung (wie zum Beispiel der Gratisvisitenkarte) eine eigene Meinung.
Testen Sie uns – bevor Sie andere vor uns warnen!

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

Ulli B - 5. Dezember 2012

Wenn man auf der Suche nach einer günstigen Onlinedruckerei ist, stößt man früher oder später auf wir-machen-druck.de

Aber nun reicht es mir mit denen endgültig. Von insgesamt 25 Drukaufträgen war ca. ein Drittel problembehaftet.
Mal war das entsprechende Papier nicht in matt oder glänzend da, mal war die Maschine defekt, mal war das Papier nicht in der Materialstärke vorhanden.
Von Termineinhaltungen keine Spur. Anrufen? Fehlanzeige – die lassen einen gerne mal länger als 30 min in der Warteschleife hängen. Rückruf? Natürlich nicht.
Rückerstattung – schön wäre es.

Die kassieren Vorkasse, ohne die entsprechende Leistung zu erbringen, melden sich nicht auf eMails, reagieren nicht auf PayPal-Konflikte und legen es darauf an, verklagt zu werden, weil sie meinen, am längeren Hebel zu sitzen.
Falls man doch mal einen Mitarbeiter persönlich erreicht, (außer bei der Anrufvermittlung) widersprechen sich die Aussagen und Absprachen werden nicht eingehalten.

Ich habe so etwas noch nicht erlebt und es grenzt an ein Wunder, daß die überhaupt noch Kunden finden.
Das geht nur über die Anonymität des Internets, bei jeder regionalen Druckerei hätte man sich schon etwas einfallen lassen.

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Morgen Ulli B ,

vielen Dank für Ihre wichtige Rückmeldung.

Sie haben recht, vor höherer Gewalt wie Maschinenschäden sind wir alle nicht gefeit, von Materialengpässen sollten Sie jedoch nicht betroffen sein. In diesem Falle wenden Sie sich bitte an uns. Bei einer berechtigten Reklamation (ehal um as es geht), werden Sie in der Regel entschädigt, sei es durch Nachdruck, Gutscheincode oder Gutschrift.

Per E-Mail sind wir oft leichter erreichbar als telefonisch. Sollten Sie Fragen haben oder etwas unklar sein, bitten Sie um Rückruf. Wir bearbeiten Ihr Anliegen so schnell wie möglich.

Die Zahlungsart “Vorkasse” ist im Druckereigewerbe durchaus üblich. – Vor allem, als große Onlinedruckerei können wir es nicht gestatten, in Vorleistung zu gehen. Für Großkunden und Gewerbe bieten wir jedoch schon bald die Möglichkeit über eine Onlineliquiditätsprüfung per Rechnung bezahlen zu können.

Individuelle Absprachen gelten vor den AGB, damit sind Sie vollkommen im Recht. Sollte hier etwas nicht eingehalten worden sein, wenden Sie sich bitte an unsere Qualitätssicherung (auch hier am besten wieder per E-Mail).

Bei weit über 5.000 Kunden, geht gelegentlich etwas schief. Wir bitten sehr, das zu entschuldigen.

Ein Wort aber noch zur Anonymität. Da liegen Sie leider ganz falsch. Wir sind sehr präsent. Wir sind nicht nur online auf unserer Homepage und auf Facebook präsent, wir stellen auch auf Messen aus und sind in unserer Verwaltung in Murr (später in Backnang) besuchbar.

Ihnen einen guten Start ins neue Jahr 2013 und viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

ment2000 - 14. Dezember 2012

Finger weg! Anscheind kümmert sich keiner mehr in der Firma um die Firma, geschweige von den Kunden. Keinerlei durchkommen, weder telefonisch, noch Fax oder Mail – einfach keine Chance! Kritik auf facebook wurde sofort gelöscht, danach einfach blockiert. Reklamation??? Kein Problem…wird ignoriert :( Soo nicht…am Montag zum Anwalt, ich bekomme mein Geld, Schadenersatzansprüche von mir, vom Kunden – es wird alles aufgelistet.

Antworten

Becky Marley - 2. Januar 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Dass Sie so kurz vor den Feiertagen nicht zu uns durchgekommen sind, ist sehr bedauerlich, liegt aber sicher daran, DASS wir uns gut um unsere Kunden kümmern.
Ist eine Bestellung termingebunden oder dringlich, raten wir immer dazu (schriftlich auch auf der Homepage vermerkt und in den AGB) einen Tag extra miteinzurechnen.
Per E-Mail erreichen Sie uns rund um die Uhr und wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Beleidigende oder nicht sachliche Kommentare werden auf Facebook ausgeblendet, da sie dort schlichtweg nichts zu suchen haben. Ich bitte dies zu beachten!

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

Christine P. - 20. Dezember 2012

Ich habe in den letzten Wochen sieben Aufträge zu wir-machen-druck geschickt. Der erste war qualitativ okay, die Lieferfrist am hinteren Ende des angekündigten Termins, aber noch akzeptabel.

Von den weiteren Aufträgen, die ich alle ungefähr zum gleichen Zeitpunkt beauftragte, waren nur zwei in Ordnung, der Rest problematisch oder unbrauchbar.

Eine Broschüre, per Express bestellt, kam nicht rechtzeitig an. Der Service reagierte nicht auf wiederholte Anfragen. In der Hotline hieß es nur, man würde das überprüfen, könne aber nichts machen. Erst als ich den Geschäftsführer auf meine E-Mails setzte, bewegte sich etwas. Offensichtlich hat man da einiges in Bewegung gesetzt, denn die Broschüre wurde noch über Nacht gedruckt und am nächsten Tag ausgeliefert. Sie kam gerade noch rechtzeitig an, aber die Aktion hat mich insgesamt locker einen Arbeitstag und viele, viele Nerven gekostet.

Zwei Aufträge, es handelt sich um Grußkarten, hatten abgestoßene Kanten und Brüche hinten im Falz (nicht oder falsch gerillt?), ein großer Teil davon war zudem sehr ungenau gefalzt. Die Qualität war einfach schlecht und es ist verwunderlich, dass eine Druckerei so etwas an den Kunden schickt. Die Reaktion der Reklamationsabteilung ließ auf sich warten. Man schrieb schließlich, dass die Schäden auf den Fotos, die ich mitgeschickt hatte, nicht erkennbar seien und ich sollte 10% der Auflage an die Druckerei schicken. Das Ergebnis steht noch aus. Es wäre allerdings eine Frechheit (oder ein Zeichen von mangelnder Fachkompetenz), wenn die Druckerei behaupten würde, dass die Karten in Ordnung sind. Problem an der Sache: Selbst wenn die Karten nachgedruckt werden –Weihnachten ist quasi vorbei. Ich brauche meiner Kundin die Karten nicht mehr zu schicken, wir mussten eine andere Lösung finden. Ein Nachdruck bringt mir also nichts, und ich kann mir allerdings angesichts der mangelnden Servicequalität und Kulanz nicht vorstellen, dass wir-machen-druck das Geld zurückzahlt.

Der letzte Auftrag – und das wird auch der letzte sein, den ich jemals dort in Druck gegeben habe, waren ebenfalls Weihnachtskarten. Die Karten waren von der Qualität her so unterirdisch, dass es wirklich unfassbar ist, das jemand so etwas allen Ernstes an Kunden verschickt (vor allem eine Druckerei, die mit “Erfolg durch erstklassige Qualität!” wirbt). Es waren alle Karten durchgehend beschädigt! Die Ecken und Kanten abgeschrappt. Die Falzung aufgebrochen und angestoßen. Flecken und Kratzer auf Vorder- und Rückseite. Es ist mir nicht einmal gelungen, 10 akzeptable Karten herauszusuchen.
Auf meine Reklamation hin tat sich erst einmal gar nichts. Auf tagelanges mehrmaliges Nachfassen per E-Mail und Hotline, erhielt ich immer nur die Auskunft, dass die Sache zur Prüfung bei der Druckerei läge. Als zehn Tage nach der Reklamation immer noch keine weitere Reaktion erfolgt war, setzte ich den Geschäftsführer auf cc. Ich erhielt daraufhin eine E-Mail, dass die Karten geprüft wurden und nachgedruckt werden. Auf meine Frage hin (per E-Mail), wann die Karten dann eintreffen würden, erhielt ich keine Antwort. Die Karten sind bis heute nicht eingetroffen. Seit Beauftragung sind über vier Wochen vergangen, seit der Reklamation sind 17 Tage vergangen. Die Weihnachtskarten brauche in nun nicht mehr, der Kundin habe ich anderswo auf eigene Kosten Karten drucken lassen um sie nicht zu verlieren.

Mein Fazit: Finger weg. Bei über der Hälfte der Aufträge hat es Probleme qualitativer und/oder zeitlicher Art gegeben. Der Service und die Problemlösungsfähigkeit der Firma wir machen druck sind völlig inakzeptabel, auch für eine günstige Online druckerei. Um zu intakten Produkten zu kommen, muss man dort unverhältnismäßig viel Zeit und Nerven aufwenden. Und auch mit ausreichend zeitlichem Puffer ist nicht gesagt, dass man am Ende rechtzeitig seine Drucksachen erhält.
Es gibt andere (Online-)Druckereien, bei denen ich noch nie Probleme dieser Art hatte. Die paar Euro Preisunterschied sind das Theater nicht Wert.
Bei Wir machen Druck werde ich zukünftig weder Visitenkarten drucken lassen, noch Broschüren, noch Flyer, Grußkarten oder Faltblätter drucken lassen.

PS: Eine Dame in der Hotline sagte mir doch tatsächlich, ich sollte mich doch nicht so anstellen, ich wäre schließlich nicht die einzige Kundin, die sich beschwert, sie wären total überlastet ;)

Antworten

Becky Marley - 3. Januar 2013

Guten Tag Christine P.,

vielen Dank für diese ausführliche Mitteilung.
Sie ist das perfekte Beispiel für eine Verkettung unglücklicher Umstände.

Ich werde Ihre Nachricht an die Geschäftsleitung weiterleiten, wäre jedoch persönlich sehr dankbar, wenn Sie sich mit Ihrer Kundennummer noch einmal bei uns melden (am besten via E-Mail an Frau Cassandra Finley – [email protected]) und auf diese Nachricht beziehen. Die Qualitätssicherung wird sich Ihre Aufträge noch einmal ansehen und entscheiden ob und wie wir Sie in diesen Fällen entschädigen können.

Was die Reaktion der Mitarbeitern in unserer telefonischen Kundenberatung angeht, sind wir um Weihnachten herum tatsächlich etwas im Stress, das entschuldigt jedoch in keinem Fall Respektlosigkeit und Frechheit gegenüber Ihnen als Kundin. Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen.

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

Verlag - 24. Dezember 2012

3 Aufträge erteilt davon 2 fehlerhaft geliefert, selbst die Maße des Endformat wichen um mehr als 3mm ab.
Keine Empfehlung.

Antworten

Becky Marley - 2. Januar 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

dass es in unserem Hause zu Unannehmlichkeiten gekommen ist, bedauern wir sehr.

Wurde hier mit Qualitätskontrolle gebucht?

In einem solchen Fall können Sie selbstverständlich reklamieren. In der Regel senden Sie zehn Prozent der Ware als Belegexemplare ein, unsere Qualitätssicherung prüft das ganze und Sie erhalten gegebenenfalls einen Nachdruck oder aber eine Gutschrift bzw. einen Gutscheincode.
Eine Ablehnung der Reklamation erfolgt nur, wenn diese unbegründet ist oder der aufgetretene Fehler nicht von uns verschuldet wurde.
Wenn Ihnen die Auftragsnummer noch vorliegt und Ihre Ware nicht zwingend termingebunden ist, ziehen Sie eine Reklamation doch wenigstens in Betracht.

Ihnen einen guten Start und viel Erfolg im neuen Jahr 2013!

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

karneval-group - 3. Januar 2013

Wir, sind einer der eher kleineren Mannheimer Karnevalsvereine und haben gestern unser jährliches “Package” für die nun beginnende Karnevalssaison erhalten.
Wir bestellen nun seit mehreren Jahren bei wirmachendruck und sind im Großen und Ganzen sehr zufrieden.
Was wir bei wirmachendruck so schätzen, das ist die schnelle Rückinfo, wenn mal eine Lieferfrist nicht eingehalten werden könnte, auch wenn wirmachendruck dadurch schon öfters durch diese Ehrlichkeit Teil-Aufträge verloren hat.
So haben wir dieses Jahr auch ein paar Produkte vor Ort in der City drucken lassen, weil es sonst mit der Lieferzeit nicht geklappt hätte.

Bei Privatbestellungen habe ich jedoch festgestellt, dass schon ein paarmal die Lieferzeit kürzer war als bei der Bestellzeit angegeben.
Das Produkt war immer gute Qualität, was man 2-3mal leider nicht von dem Paket sagen konnte, welches schon 2-3mal leicht verdellt bei uns ankam, was ja aber nichts an der Qualiät des Produkts geändert hat, zum Glück.

Das Gute im Online Shop ist, dass man die Preise für seine Produkte durch einen kurzen Klick sofort im Blick hat und sich an diesem Preis am Ende nichts mehr ändert, da meistens versandkostenfrei geliefert wird.
Ich finde, das Preis-/Qualitätsverhältnis ist hier ganz in Ordnung.

Eine Bereicherung für die Internet-Welt!

Vorteile:

– viele kostenlose Zahlungsarten
– Onlinedesignprogramm
– hohe Qualität
– schnelle Produktion & Lieferung
– ehrliche Lieferzeitangabe
Nachteile:

– Bezahlung auf Rechnung nur im Ausnahmefall möglich
– Paypal kostet Zusatzgebühr

Antworten

j.p. - 3. Januar 2013

Leider habe ich auch negative Erfahrungen mit wir-machen-druck gemacht. Daher bin ich auch auf diese Seite gestoßen. Vielleicht hätte ich vorher die Erfahrungsberichte im Internet lesen sollen, denn die Druck-Qualität meines ersten Auftrags ist unglaublich schlecht. Die »Herausforderung« war zugegeben recht hoch – 2. Januar, 24h-Express, 6-Seiter, Wickelfalz, beidseiteig folienkaschiert – doch wenn man es nicht kann, sollte man es auch nicht anbieten. Jedenfalls sind die Farbflächen sehr schlierig, der Falz versetzt, die Farbigkeit der Bilder extrem verfälscht. Fazit: Kann ich alles in die Tonne kloppen. 2 Tage verloren. Doch wieder bei Flyeralarm, die diese Karte nicht im Expressverfahren drucken – die wissen auch warum. Never again. Hoffe ich bekomme mein Geld zurück.

Antworten

Wilhelm Adler - 5. Januar 2013

Ich kam auf Empfehlung zu “Wir machen Druck” und muß sagen, ich habe es nicht bereut. Bei denen ist der Name Programm. Wir haben für unsere Seniorenresidenz 250 Jahresrückblick – Broschüren bestellt. Ich konnte den günstigen Preis erst nicht glauben. Das Tolle an einer Onlinedruckerei, man muß sich nicht an irgendwelche Öffnungszeiten halten. Sonntag Nacht schnell die Druckdaten hochgeladen und pünktlich zum “angestrebten Liefertermin” wurden uns die Hefte ins Haus geliefert. Nicht nur unsere Senioren, auch deren Angehörige waren von dem Heft und seiner Druckqualität sehr angetan.Mein persönliches Fazit: Jederzeit gerne wieder!

Antworten

Zauiberer Merlin - 6. Januar 2013

Schömberg, den 06.01.2013

Hallo,
ich bin nun schon seit über 3 Jahren regelmäßig Kunde bei der Fa. Wir-machen-druck.de und es hat immer alles prima geklappt.
In dieser Zeit habe ich meine Visitenkarten, die Flyer und Plakate für verschiedene Veranstaltungen, sowie für meine Gemeindearbeit einige kleinere Broschüren drucken lassen.
Die Druckergebnisse lagen immer über meinen Erwartungen und das zu einem Preis der einfach lachhaft günstig ist.
Ich kann die Probleme, die teilweise hier geschildert werden überhaupt nicht nachvollziehen. Aber scheinbar schreiben hier nur Kunden die Pech gehabt haben. Mit den Problemen der Erreichbarkeit der Hotline kann ich auch nicht mitsprechen, da ich immer sofort mittels email über den Stand meiner Druckaufträge informiert wurde. Auf Rückfragen meinerseits wurde mir immer innerhalb eines Werktages geantwortet. Mit den Terminen sollte man sich auch an die eigene Nase fassen und einfach nicht alles auf den letzten Drücker bestellen. Man hat dann einfach einen kleinen Puffer und keinen Stress, wenn dann doch mal ein Problem auftritt (Könnte ja auch an den eigenen Druckdaten liegen).
Also ich kann die Fa. Wir-machen-druck.de jedem empfehlen, der ein bischen rechnen und die Preise vergleichen kann. Nur kann man halt nicht einfach mal eben bei „seiner“ Druckerei vorbeischauen und sich mit „Hallo Zauberer Merlin“ begrüßen lassen. Aber das kann ich bei meiner Online-Versicherung auch nicht.

Zauberer-Merlin

Antworten

Bettina - 8. Januar 2013

Ich bin durch die Bannerwerbung im Fussballstadion auf Wir machen Druck gekommen und wollte Kalender als Geschenk bestellen. Die Homepage war übersichtlich und auch für mich als Neuling gut einzusehen. Da ich mich mit der grafischen Gestalltung nicht besonders auskenne, habe ich das Grafikbüro über die Homepage gebucht und dann mit den Daten die Kalender bestellt. Als die Lieferung ankam war ich sehr begeistert von dem Ergebnis. Die Komunikation mit Wir machen Druck war sehr freundlich, einfach und schnell und die Kalender sind Top gedruckt worden. Ich kann die Onlinedruckerei auf jeden Fall nur weiterempfehlen.

Antworten

Martin - 25. Januar 2013

Hatte als Anfänger meinen allerersten Auftrag bei wir-machen-druck platziert. Da ich die pdf aus ppt erzeugt hatte, war ich mir bzgl. der Ränder nicht ganz sicher. Deshalb habe ich für 12 EUR den Qualitätscheck gebucht. Ergebnis: Die Schrift wurde abgeschnitten, der Fehler in der bezahlten QS nicht erkannt. Anschliessend auch die Reklamation nicht anerkannt (nach Einschicken von 10% der Exemplare auf eigene Kosten, wäre im pdf hinreichend zu sehen gewesen) weil abgeschnittene Schrift kein Fehler im Beschnitt ist, sondern unter “künstlerische Freiheit” fallen. Für mich nie wieder Wir-machen-Druck; wenn ihr es trotzdem selber probiert, spart euch den Qualitätscheck und spendet die 12 EUR lieber für einen guten Zweck, bei wir-machen-druck schaut sich auch mit QS niemand euer Produkt an…

Antworten

Becky Marley - 30. Januar 2013

Hallo Martin,

bitte beachten Sie, dass PowerPoint KEIN Programm ist, mit dem man Druckdaten erstellt.
Laut Rückmeldung der Qualitätssicherung waren Ihre Daten ausßerdem falsch angelegt. In diesem Fall, können wir Ihnen daher leider nicht entgegenkommen.
Sollten Sie Fragen zu Ihrem Auftrag haben, beraten wir Sie natürlich gerne auch telefonsich.

Ihnen einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen
Becky Marley

Antworten

Martin - 12. Februar 2013

Dass die Daten “falsch angelegt” waren höre ich zum ersten Mal.
Und da es beim zweiten Anlauf mit PPT geklappt hat, spricht gegen ihr Argument, dass PPT KEIN Programm ist… also alles Ausreden, die bestätigen, dass sich niemals jemand den Auftrag vorher angeschaut hat.

Antworten

DvF - 6. Februar 2013

Auch ich hatte das vergnügen, daß 2 von 4 Aufträgen nicht zu gebrauchen sind! Nach 14 Tagen nur blöde und freche Antworten! Abwimmel – Technik! Angeblich ist die Schrift auf überdrucken gestellt. Komischerweise haben alle Schriften die selbe Einstellung und nur die Plakat Headline ist völlig verdruckt! Flyer wurden zur hälfte verschnitten, welche ich auch eigene Kosten eingeschickt habe – dafür könnte ich dann eine 30% Gutschrift erhalten! Für mich NIE WIEDER! Hat jemand Erfahrung mit Anwalt oder Gericht gemacht? Solchen Firmen gehört das Handwerk gelegt!

Antworten

Martin - 12. Februar 2013

Das würde mich auch interessieren, gehe davon aus, dass man gute Erfolgsaussichten mit einer Klage hätte, wenn man sich den ganzen Papierkram dafür antun will…

Antworten

Charly - 4. März 2013

Kleine Preise… keine Qualität… kein Service
Ich habe mehr als 30 Aufträge bei WirmachenDruck in Auftrag gegeben. In der letzten Zeit habe ich nur noch Probleme mit dieser Firma. Ich hatte bis zu 4 Reklamationen gleichzeitig laufen. Eine davon wurde sogar 3 mal neu gedruckt und das Ergebnis wurde nicht besser. Nun wurde ich mit einem 10 € Gutschein abgespeist, habe aber immernoch kein vernünftiges Druckprodukt in der Hand.
Ich habe zwischenzeitlich immer mal auf Facebook an Diskissionen teil genommen. Aber alle negativen Aussagen werden von den Administratoren sofort verborgen. Nun wurde ich sogar als Person geblockt, so dass ich die Seite gar nicht mehr interaktiv nutzen kann und auch keine “negativen” Kommentare mehr hinterlassen kann.
Da schein Jemand richtig was verbergen zu wollen.

Nutzt die Druckerein, wenn Ihr einmalig, schnell und günstig ein Druckprodukt benötigt. Sobald man versucht, etwas nachzubestellen, erhält man andere Papierqualitäten und Druckergebnisse. Also keine gleichbleibende Qualität.
Sobald man sich darüber beschwert, wird man als “inkompetent” dargestellt und man wird ganz frech angeflunkert.

C.Conrad

Antworten

Uli - 5. März 2013

Die Preise sind gut, und wenn man Glück hat, bekommt man auch Qualität.
Wenn aber etwas daneben geht, dann richtig. Reklamationen verharren über 2 Wochen unbearbeitet im Status “Qualitätssicherung”. Hat ja alles keine Eile – das Geld haben die ja. Ich arbeite mit einigen Online-Druckereien zusammen, aber hier werde ich nicht wieder bestellen. Das mute ich meinen Kunden und mir nicht mehr zu. Ich kann mich da nur den letzten
Zeilen meiner Vorrednerin anschließen.

Antworten

Thomas - 7. Mai 2013

Die sogenannte Qualitätscheck ist die reinste Abzocke – der macht nämlich garnichts außer mit Eurem Geld einen Kaffee trinken.

Gedruckt wirds trotzdem, auch wenn was nicht stimmt. Nur leider kann man das als Kunde vorher nicht wissen, da auf der Webseite kaum Infos zu finden sind!

Einmal und nie wieder!

Antworten

zipku - 28. September 2013

Innerhalb eines Monats mehrfach Faltblatt, gefalzt auf DIN A5 quer, 6-seiter (Wickelfalz) bestellt soweit alles ganz ok, naja es ist nunmal eine Billigdruckerei man sollte nicht zuviel erwarten!

Die letzten Flyer kamen dann auf einmal mit dem DPD und nicht mehr DHL man hatte also auch hier weitere Sparmöglichkeiten gefunden den jeder weiß ja der DPD ist billig so wird die Ware aber auch behandel naja gut in der Sendeverfolgung stellt wir am Tag an dem das Paket kommen sollten fest das der Fahrer diesen als “Adresse nicht vorhanden” zurück gegeben hat. Ein Anruf beim DPD brachte das ernüchternde Ergebniss das dass Paket bereits auf dem Rückweg zum Absender ist. Wir riefen bei “wir mach Druck” an und stellten dort klar das wir keine Lieferung mit DPD mehr wünschen und die Flyer schnellst möglich erwarten, man sagte uns mit DPD gäbe es wohl schon sehr viele Probleme bla bla bla.

Unser Paket ging dann wieder auf die Reise und was soll ich sagen natürlich mit DPD und Lieferung bis 12.00Uhr. Als das Paket dann 5 vor 12 hier ankam viel uns als ersten auf das es total mit DPD Sicherheitsklebeband umklebt war! Aber darüber war dann der neue Versandaufkleber und wieder Packklebeband was bedeutet wir machen Druck” hatte das Paket geöffnet und die Ware besichtigt also kann ja nicht schief gegangen sein. Dachten wir bis wir die Flyer in den Händen hielten.

Sämtliche Faltblatt, gefalzt auf DIN A5 quer, 6-seiter (Wickelfalz) waren an den Ecken total zerranscht und geknickt, wir fragten uns sofort wie kann man sowas nur nochmals verschicken wenn man diesen Mist in den Händen hält, die Flyer waren total unbrauchbar!!!

Wir sendeten “wir mach Druck” unverzüglich eine Mail und natürlich Bilder zu dem ganzen und bekamen die Antwort:

Sehr geehrte Frau xxxxxxx,

wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten zu Ihrer Reklamation des Auftrags 544133-6 und bitten diese zu entschuldigen. Zudem möchten wir uns für die eingesandten Bilder und die damit verbundene Zeit bedanken.

Ich habe Ihre Reklamation geprüft.

Wie auch Sie konnten wir feststellen, dass die gelieferten Faltblätter einen Transportschaden aufweisen.
Aufgrund dessen möchten wir Ihnen gerne folgende Regulierungsvorschläge anbieten.

1. Sie verwenden die Ware und erhalten von uns eine Gutschrift in Höhe von 25 % des Auftragswertes. Bitte teilen Sie uns schriftlich mit, ob wir Ihnen diese Gutschrift in Form eines Gutscheincodes ausstellen dürfen, oder ob Sie eine Überweisung auf ein von Ihnen genanntes Konto bevorzugen. Oder

2. Sie senden uns die gesamte Auflage zurück und erhalten dann einen für Sie kostenfreien Neudruck der gesamten Auflage.

Bitte teilen Sie uns mit, für welches Regulierungsangebot Sie sich entschieden haben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Um auf diese möglichst zeitnah reagieren zu können, bitten wir Sie, uns Ihre Fragen per E-Mail mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Halliger
__________________________________

Leider haben wir hierzu von Ihnen bis zum heutigen Tage noch keine Rückmeldung erhalten. Wir bitten Sie uns bis zum einschließlich 23.08.2013 hierzu eine Rückmeldung zu geben.

Wir bitten um ihr Verständnis, dass wir nach Ablauf dieses Datums Ihre Beanstandung als Abgeschlossen ansehen müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Halliger
____________________________________________
WIRmachenDRUCK GmbH
Qualitätssicherung
Mühlbachstr. 7, 71522 Backnang

(0711) 995 982 – 20 (Telefonzentrale)
(0711) 995 982 – 21 (Fax)
eMail: [email protected]
http://www.wir-machen-druck.de

Geschäftsführer: Johannes Voetter, Samuel Voetter
Registergericht: Stuttgart, HRB 727418
Steuernummer: 65205/81772
UST-ID-Nr. DE261317770

Leider ist diese E-Mail in unserem Spamordner gelandet so das wir erst verzögert geantwortet haben:

Hallo Jana Halliger

bitte verzeihen Sie die späte Antwort leider sind Ihre E-Mails in unserem Spamfilter gelandet. Wir würden die Flyer gern komplett zurück senden und neue beziehen. Da wir die Flyer zur Neukundegewinnung nutzen sind die beschädigten leider absolut nicht nutzbar für uns. Wäre es dann möglich eine neue Druckvorlage zu nutzen da sich die Preise geändert haben?

Mail-Impressum

Mit freundlichen Grüßen

und nun kommt die absolute Frechheit mal abgesehen davon das wir die Flyer auf unsere Kosten zurück senden sollten obwohl diese hätten von “wir machen Druck” schon kein zweites Mal mehr an uns verschickt werden hätten sollen nach einer korrekten Kontrolle des Rückläuferpaketes mit DPD Klebeband!!

Guten Tag xxxx

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Leider können wir Ihnen keinen Nachdruck mit neuen Daten zusagen.

Da wir auf unsere Anfristung vom 17.08.2013 keine Rückmeldung erhalten hatten, haben wir die Reklamation, wie angekündigt, abgeschlossen.

Da wir Sie als Kunde schätzen, bieten wir Ihnen einen Gutscheincode in Höhe von 20 % des Auftragswertes an. Diesen können Sie dann bei Ihrer nächsten Bestellung direkt einlösen.

Bitte bestätigen Sie uns den Erhalt dieser E-Mail, sodass wir Ihnen den Code umgehend zukommen lassen können.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Sie in Zukunft wieder als zufriedenen Kunden unseres Hauses begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Frau A. Meisen
____________________________________________
WIRmachenDRUCK GmbH
Teamleiterin Qualitätssicherung
Mühlbachstr. 7, 71522 Backnang

(0711) 995 982 – 20 (Telefonzentrale)
(0711) 995 982 – 21 (Fax)
eMail: [email protected]
http://www.wir-machen-druck.de

Geschäftsführer: Johannes Voetter, Samuel Voetter
Registergericht: Stuttgart, HRB 727418
Steuernummer: 65205/81772
UST-ID-Nr. DE261317770

Man stellt eine Reklamation also einfach ein, wegen einer angeblichen Frist aber wo steht diese!!?? Warum stellt man eine Reklamation ein die im Vorfeld doch eindeutig war!!??? Aber die absolute Frechheit ist doch das man jetzt 20% anbietet wo man in der Reklamationsbestätigund doch sogar LÄCHERLICHE 25 % angeboten hatte trotz total unbrauchbarer Flyer!!

Kurz gesagt wer es auf biegen und brechen BILLIG mag und die Flyer nur auslegt oder für nee 0 8 15 Party werben möchte völlig ok, wer Flyer geschäftlich nutzen möchte oder sogar Neukunden damit werben will sollte von dieser Firma die Finger lassen!!

An wir machen Druck, wir werden natürlich nie wieder bei euch bestellen dazu kommt das wir unseren Rechtsanwalt bemühen werden für diese üble Verarsche!!

Antworten

Flo - 8. November 2013

Ich habe noch nie eine schlechtere Druckerei erlebt!

Von zwei Aufträgen sind 2 falsch gedruckt worden. Nach aufwändiger Rekla-Formular-Tortour und aufwändigem zurücksenden ALLER Drucksachen das Angebot: Nachdrucken.
Da die Druckerei nicht in der Lage war, die Drucksache (Umschlag) so zu bedrucken, wie es nach Druckvorlage gehen sollte, wurde uns für einen Auftrag die Rücküberweisung des Betrags angeboten (bis heute nicht angekommen). Der andere Auftrag sollte (mit neuen Daten) neu gedruckt werden.
Nachdem der Nachdruck wieder falsch gedruckt wurde (!!!!) war das Inkulanz-Angebot: zum dritten Mal Nachdrucken! Keine Entschuldigung, keine Aufwandsentschädigung (8h Mitarbeiter-Zeit hat das ganze bisher gekostet).

Mein Fazit: 100% Inkompetenz, unfassbar schlechter Service! FINGER WEG von WIR-MACHEN-DRUCK!

Ein Geschädigter

Antworten

Ulrich Zimmermann - 9. Mai 2014

Zum wiederholten Male konnte Wir-machen-Druck.de nicht für eine pünktliche Lieferung sorgen.
Besonders ärgerlich wird das, wenn es sich wieder mal um einen Expressauftrag handelt.
Es ist schon eigenartig, wenn Wir-machen-Druck.de einen Expressauftrag am Vortag des Liefertermins per DHL- 48-Stunden-Standardlieferung verschickt, anstatt per DPD oder UPS und das, obwohl wegen dieses Auftrages in drei Telefonaten zuvor eine Expresslieferung erbeten und die Wichtigkeit einer termingerechten Lieferung angemahnt wurde, weil der Auftragsstatus immer noch nicht als verschickt galt.

Schlimmer aber ist der Umgang mit dem Kunden.
Man landet bei Nachfragen oder Beschwerden so lange in einer Warteschleife, bis man entnervt auflegt.
Ich war über 30 m in in der Telefonwarteschleife.

Als ich Vorgesetzte sprechen wollte, wurde mir (übrigens bereits bei mehreren Aufträgen) ein Rückruf versprochen. Allerdings kam dieser nicht.

Besonders negativ fällt mir auch der Umgang mit geschädigten Kunden auf.
Da wird angeboten, dem Kunden die Expressgebühr zu erstatten (wenn möglich noch als Gutschein für die nächste Bestellung).
Das reicht aber nicht und ist für Firmenkunden völlig inakzeptabel.
Durch nicht fristgerechte Lieferung der Druckerei entstehen teilweise horrende Kosten, was Wir-machen-Druck.de jedoch völlig kalt läßt.

Fazit: Wir-machen-Druck.de ist zwar preiswert, aber das war es dann schon auch.
Bei Zuverlässigkeit und Kundenservice gibt es ganz klar Note 6. Das kann ich nach 47 Aufträgen definitiv sagen.

Wer also mal billig irgendetwas bestellen mag und ausreichend Zeit hat, kann getrost bei Wir-machen-Druck.de bestellen.
Profis, Firmen, Resellern, Grafikern und anderen, die regelmäßig eine zuverlässige Terminlieferung wünschen, ist Wir-machen-Druck.de leider auch nach mehreren Jahren immer noch nicht nicht zu empfehlen.

Antworten

Hardy Karius - 6. Oktober 2014

Die Druckerei agiert In vielen Bereichen völlig unprofessionell.

-Druckqualität
-Reklamation
-Pünktlichkeit

Ein gutes Ergebnis und der entsprechende Kundenservice sind bei WMD ein reines Glücksspiel.

Antworten

Hans - 15. Oktober 2014

Der Preis und die Auswahl mag gut sein bei WMD, gerade in den Kleinauflagen, aber die Qualität und Reklamationsabwicklung ist abenteuerlich und reine Glückssache. Die Reklamationsrate ist einfach zu hoch.

Farbmanagement gibt es da wohl nicht oder ist aufgrund von Druckproduktion in verschiedensten Druckereien (denn SIe haben ja nicht mal eine Eigene), gar nicht möglich.
Das Auspressen von Druckerein die kurz vor Insolvenz stehen ist da wohl normal und dementsprechend auch die Produktqualität.

Fazit: Wer keine Kohle hat oder das Ergebnis nicht unbedingt eine Rolle spielt und sich gerne mit Reklamationen rumschlagen bzw. ein Risiko eingehen mag, der ist hier richtig aufgehoben.

Ich drucke nur noch unwichtiges Zeugs dort, wenn überhaupt, bei qualitativ anspruchsvollen Sachen meide ich diesen Laden auf jeden Fall.

Antworten

1 Trackback

Kommentar schreiben

Gravatars sind an. Jetzt kostenlos registrieren!

wordpress